Die Kirschblüten blühen so schön... weil unter den Bäumen Tote begraben sind.
  Startseite
  Archiv
  ~ Ich
  Gästebuch

 
Links
   Meine Homepage



http://myblog.de/tagebuch-der-sehnsucht

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zwanzigster Eintrag

Gestern hab ich den Pool und die Sonne ausgenutzt. Zu sehr ausgenutzt... Ich bin krebsrot an den Schultern. Und es tut weh. Dann muss ich heute eben etwas kürzer treten.

Wir waren schon um 06:30 Uhr wach, haben uns fertig gemacht, unsere Handtücher auf zwei freie Liegen gelegt und sind dann zum Frühstücksbuffet "Colibrí" (jetzt hab ich endlich den Namen). Die Cornflakes schmecken abartig gut. ^^ Anschließend sind wir zurück an den Pool. Es war so angenehm, da morgens die Sonne noch nicht so warm ist. Irgendwann kam der Typ mit der Schlange und ich durfte Fotos mit ihr machen! War das geil! Die Schlange war jedoch etwas schwer... Ich werde heute zum Photo Shop gehen und nach den Fotos schauen und eins mitnehmen. Als coole Erinnerung. ^^ Anke wollte mir nach den Schlangenfotos nicht mal mehr die Hand geben und hat geschrien, wenn ich mich ihr genähert habe. Das war witzig. xD Aber ich bin ja nicht so, also hab ich mich im Pool "abgewaschen" (die Schlange hatte nichts an mir hinterlassen, sie war ja trocken). Später ist Anke ins Zimmer, ich bin noch am Pool geblieben und hab gelesen. Dann wieder eine Runde Schwimmen, etwas sonnen und dann bin auch ich zurück ins Zimmer, da die Sonne an ihrem Zenit stand. Aber es war zu spät, den Sonnenbrand hab ich noch mitgenommen.

Ich hab mich noch umgezogen und dann sind wir Pizza essen gegangen. Danach sind wir noch ins Colibrí, weil ich Chili con Carne wollte, was es leider nicht gab, aber dafür andere Sachen. Einen Tisch weiter saß die Familie, die denselben Reisebegleiter hat wie wir. Wir haben uns ein wenig mit ihnen unterhalten. Sie fliegen von Punta Cana nach Santo Domingo, von dort nach Paris und dann nach Frankfurt. Da haben Anke und ich es doch nicht so schlimm getroffen. Lieber dreieinhalb Stunden mit dem Bus und dann ein Direktflug nach Frankfurt...

Nach dem Essen sind wir wieder ins Zimmer und haben bis zum Abendessen gelesen. Diesmal wollten wir früher essen, um mehr Zeit in der Bar mit unseren Cocktails zu verbringen, was wir dann auch taten. :P Die Cocktails waren sehr lecker. Nachdem wir ein paar getrunken hatten, sind wir zurück ins Zimmer gelaufen. Anke hatte Einen sitzen und ich habe den Alkohol beim Laufen gespürt, aber es ging.

Vor dem Abendessen haben wir auch die Postkarten abgeschickt. Ich bin gespannt, wie lange sie zu ihrem Zielort brauchen.

Vorhin bin ich aufgewacht, um aufs Klo zu gehen und habe dabei Anke geweckt. Sie hat einen Schädel. xD Um 07:30 Uhr klingelt der Wecker und dann gehen wir wieder zum Colibrí.

10.7.12 12:08
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung